Wohnungsbau

Beantragt

Kurzbeschreibung

Die Fraktion der SPD – Erkelenz will, dass Erkelenz sich um dieses Projekt bewirbt, damit erlebbar wird, wie Bauen von Morgen sein wird. Gleichzeitig passen solche Projekte wunderbar zu dem Ziel der Stadt bald Klimaneutral zu werden, Auch ist es wichtig gerade solche Projekte in Orte an den zukünftigen Tagebaurand zu holen, damit den aktuellen Belastungen auch das Thema Zukunft entgegensteht, die Orte sich dem Lärm und dem Schmutz zum Trotz weiter entwickeln können.

Beantragt

Kurzbeschreibung

Die Fraktion der SPD -Erkelenz setzt sich für kommunalen sozialen Wohnungsbau ein, weil auch im Erkelenzer Land bezahlbarer und vor allem kleiner Wohnraum für alle Generationen fehlt. Da wollen wir ansetzen. Den tatsächlichen Bedarf erheben und anhand dieses Bedarfes gezielt planen und bauen.

Das Thema bezahlbare Mieten betrifft junge Leute, die endlich zu Hause ausziehen und als Studis oder Azubis keine hohen Mieten bezahlen können, wie alleinstehende Rentnerinnen und Rentner, die vor dem Problem stehen mit der Rente die Miete für die große Wohnung bezahlen zu müssen. Ganz besonders hart kann eine solche Situation für hinterbliebene Witwen werden, die durch den Tod ihres Partners auch noch Einkommenseinbußen und damit den Verlust der Wohn und erleiden.

Mobilität

Angenommen

Kurzbeschreibung

Ende 2020 hat die Stadt Erkelenz einen Radweg von Erkelenz nach Kückhoven gebaut und somit Kückhoven an Fahrradnetz angeschlossen. Leider wurde die Situation nicht genutzt um auch Holzweiler direkt anzubinden. Die Holzweiler*innen leiden schon unter der kommenden Halbinsellage und auch gerade unter dem voranschreitenden Tagebau. Eine ordentliche Radanbindung ist längst überfällig, hier bietet sich gerade die L19 an und kann mit einer Fortführung des Radweges die Holzweiler*innen eine bessere Anbindung an die Stadt ermöglichen.

Daher hat die SPD Erkelenz die Erweiterung des Radweges von Kückhoven nach Holzweiler beantragt. Zusammen mit der Stadt Erkelenz und den Landesbetrieb StraßenNRW wird die Umsetzung der Radanbindung zur Zeit geplant.

Beantragt

Kurzbeschreibung

Die SPD -Fraktion Erkelenz beantragt diese Verbesserung unseres Radwegenetzes, um die Stadt Erkelenz noch attraktiver für den Fahrradtourismus machen. Auch können ganz besonders Radservice -Stationen an zentralen Plätzen im Fahrradnetz, bzw. den dazugehörigen Orten den anliegenden Gastronomien und Einzelhändlern helfen, bekannter zu werden, bzw. wieder Umsätze zu machen, wenn sie endlich dürfen.

Beantragt

Kurzbeschreibung

Die SPD -Fraktion Erkelenz beantragt diesen Ausbau einer bestehenden Tempo 30 Zone aus folgenden Gründen:

Die Katzemer Straße ist nicht nur eine Hauptverkehrsader im Ort, eine Durchgangsstraße, sondern eben auch Wohnstraße und Schulweg. Wir wünschen uns diese Tempo – Reduktion, um den Anwohnerinnen und Anwohner einen besseren Emissionsschutz vor dem Verkehrslärm zu Stoßzeiten zu bieten und um vor allem den Kindern der Grundschule einen sichereren Schulweg zu bieten.

Allgemein

Beantragt

Kurzbeschreibung

Die Fraktion der SPD Erkelenz setzt sich dafür ein, dass unsere Stadt sich für die Landesgartenschau 2029 bewirbt. Für Erkelenz hat es aber noch den zusätzlichen Reiz, dass wir einen positiven Kontrapunkt zum „Loch“ setzen könnten, zeigen könnten, wie schön es hier ist. Außerdem könnte man dieses Projekt wunderbar in unsere Bereiche des „Grünen Bandes“ am Tagebaurand integrieren – so hätte man Zerstörung der Natur und ihre positive Nutzung direkt nebeneinander. Gleichzeitig würde Erkelenz durch so ein Projekt auch mal mit etwas anderem als dem „Loch“ überregional bekannt und könnte positive Akzente für die Zukunft setzen. Auch würde ein solches Projekt Radtourismus, Handel und Gastronomie fördern, sobald letztere endlich wieder auf machen darf. Wir können das gut schaffen, andere Städte in unserer Größe, wie z.B: Kamp-Lintfort haben es auch geschafft.